Zum Inhalt springen

Liquor

Besteck:

Steriles Röhrchen, Blutkulturflasche

Entnahme:

Sorgfältige Hautdesinfektion (s. Entnahme von Blut). Die ersten 2 bis 5 Tropfen verwerfen. Für klinisch-chemische und mikrobiologische Untersuchungen mehrere Röhrchen befüllen. Zusätzlich mind. 2 ml in eine aerobe Blutkulturflasche einspritzen. Dies erhöht die Nachweisempfindlichkeit bei Transportzeiten > 2 Stunden.

Blutkultur:

Oft gelingt der Nachweis bei bakterieller Meningitis nur über die Blutkultur.

Lagerung:

Innerhalb von 2 Std. bearbeiten. Liquor nicht kühlen (Meningokokken sind temperaturempfindlich).
Achtung: Liquor zum Viren-Nachweis sofort kühlen.

Bemerkung:

Diagnostik darf den Therapiebeginn nicht verzögern.