Zum Inhalt springen

Seminarveranstaltung der Firma Pfizer Pharma GmbH

Impf-Update: Impfen und impfpräventable Erkrankungen

Seminar für Ärztinnen und Ärzte sowie das Praxisteam

Referent: Dr. med. Ulrich Enzel, Kinder- und Jugendarzt, Allergologe, Schwaigern

Fortbildungsinhalte:
1. Teil: Ein vordringliches Anliegen: Besonderer Impfschutz für Menschen mit Immunsuppression oder Immundefizienz - Die STIKO schafft Sicherheit!
In Baden-Württemberg werden mehr als 600.000 Patienten mit Immuntherapeutika behandelt - und gerade diese massiv Gefährdeten weisen erhebliche Impf-Lücken auf. Die STIKO-Experten haben für alle Formen gestörter Immunabwehr, von den primären Immundefekten und HIV-Infektionen über hämatologisch-/onkologische Erkrankungen bis hin zu Autoimmunkrankheiten und immunmodulatorischen Therapien sichere Empfehlungen entwickelt. Dieser Seminarteil soll gesichertes Wissen für die Praxis zu den Impfungen für diese Problempatienten bringen.

2. Teil: Reise-Impfungen - Was ist wo wirklich wichtig? Was gibt es Neues von der STIKO zu Herpes zoster, Masern, Pertussis, FSME und Co.?
Die Deutschen unternehmen immer mehr Fernreisen. Da ist es wichtig, dass wir für alle Destinationen und für jeden Reisetyp, beruflich wie privat, klare Impfberatungen vermitteln können. Ausgehend von den realen Gefährdungen an den unterschiedlichen Reisezielen werden klar strukturierte Impf-Algorithmen vermittelt, die das Reise-Impfen vereinfachen können. Schließlich sollen alle aktuellen Neuigkeiten vor allem zu den Impfungen gegen Herpes zoster, Masern, Pertussis, FSME und weiteren Infektionskrankheiten praxisnah dargelegt werden.

Zertifiziert durch die Landesärztekammer (4 Fortbildungspunkte)

Termine

11.03.202014:00 Uhr bis 17:15 UhrTermin abgelaufen!
11.03.202017:30 Uhr bis 20:45 UhrTermin abgelaufen!